yes

No 6: Überdreht im Kino

Theorie-Perspektiven
> Winfried Pauleit
Mary Ann Doanes feministische Theoriearbeit zwischen Standbild und Bewegungsbild
> Sabine Nessel
Feministische Filmtheorie weitergedacht am Beispiel von Twister
> Christine Hanke
Podiumsdiskussion mit Andrea Braidt, Sabine Nessel, Andrea Seier (Moderation: Christine Hanke)
Materialitäten
> Claudia Reiche
Zur Geschlechtlichkeit des 'Fernsehrauschens' in Hans Scheirls Dandy Dust
> Petra Lange-Berndt
Von der Übertreibung zur Überdrehung im Splatterfilm
> Ute Holl
überdrehte/unterdrehte Blicke, unbewußt.
Fernsehen
> Judith Keilbach
Überdrehte Stars, Grenzen der Normalität und Selbtsregulierung auf MTV
> Mira Fliescher
Mit Ally McBeal das Recht des Post/Feminismus verdrehen
in

No 7: Kamera-Kriege

> Malte Hagener
Alltag, Medien und Krieg in Spielfilmen des "Dritten Reichs"
> Patrick Brunken
kartographische Erzählstrategien verfilmter Kampfhandlung in Raoul Walshs Objective, Burma! (USA 1945)
> Hermann Kappelhoff
Einige Überlegungen zur rituellen Funktion des US-amerikanischen Kriegsfilms
> Jan Distelmeyer
Hollywood, Vietnam, Krieg
> Drehli Robnik
Medialität und Affektivität "Neuer Kriege" in Hollywoods Gedächtnisperspektive auf den "Good War"
> Robin Curtis
Der Kriegsfilm als Viszerale Erfahrung
> Dominik Kamalzadeh, Michael Pekler
Krisenmanagement interventionistischer Militäreinsätze im neueren US-Kriegsfilm
> Marc Ries
Raumverhältnisse und Fernsehen
in

No 8: FotoKino

> Stefanie Diekmann
Mark Romanek, "One Hour Photo"
> Marc Ries
Fotografie und Film in Louis Malles "Ascenseur pour l'échafaud"
> Lars Nowak, Ralph Ubl
Zur Rolle der Porträtfotografie in David Lynchs "The Elephant Man"
> Winfried Gerling
Fotografie im Musikvideo
> Fabian Stoermer
Michelangelo Antonioni, "Blow up", Peter Greenaway, "Der Kontrakt des Zeichners"
> Katharina Sykora
Für ein selbstbewusstes FotoKino
> Kathrin Peters
Zum Fotografischen in Angela Schanelecs "Marseille"
> Winfried Pauleit
Vom fixierenden Beweismittel zum diskursiven Möglichkeitsraum: "Sunrise", "Les 400 coups", "Memento"
in

No 9: Schreiben über Film

> Roland Albrecht
Von der Schwierigkeit, über Filme zu sprechen
> Sabine Nessel
Zu "Ferien", Thomas Arslan, D 2007 und "Nachmittag", Angela Schanelec, D 2007
> Christine Hanke
Michael Hanekes "Caché"
> Ekkehard Knörer
Zu Hong Sang-soos "On the Occasion of Remembering the Turning Gate"
> Winfried Pauleit
Oder der Kinematograf als Graf in François Ozons "Angel"
> Rembert Hüser
> Kathrin Peters
Claire Denis’ und Jean-Luc Nancys "Eindringling"
in

No 10: Kino zwischen Text und Körper

> Dennis Göttel
Somatische und textuelle Projektionen der Kinoleinwand.
> Silvia Horváth
Das Verhältnis von Text und Körper bei Béla Balázs
> Wenke Wegner
Körper und Angela Schanelecs Plätze in Städten
> Evelyn Echle
Die Figur des personifizierten Todes als filmische Allegorie
> Matthias Wittmann
Erinnern im Film an der Schnittstelle von Körper und Text
> Enrico Wolf
Der pornografische Film
> Tarja Laine
Skin in the Making of Cinematic Consciousness
> Chris Tedjasukmana
Die Politik der Körper bei Claire Denis, Maurice Merleau-Ponty und Michel Foucault
in
Syndicate content