Das "Kino der Körper" und die Frage der Gemeinschaft